www.wintaekwondo.de / 7: Aktuelles > Neue WinTaekwondo Schule in Landshut
.

Neue WinTaekwondo Schule in Landshut

Die Neubauarbeiten in der neuen WinTaekwondo- Schule Landshut gehen zügig voran. Es ist uns erneut gelungen, an bester Stelle eine weitere repräsentative Lokation zu erstellen und langfristig zu sichern. Die alte Taekwondo- Schule, die eine sehr schlechte Energie ausstrahlte und schwere aus der Vergangenheit stammende Lasten mit sich führte, konnten wir endlich abstoßen. Damit ist die hundsgemeine, beleidigende und ehrverletzende Übernahme im August des Jahres 2010, die auch ein gerichtliches Nachspiel hatte, abgeschlossen und wir können nun unser Einrichtungs,- Personal,- Mitglieder,- und Programmkonzept, wie an allen unseren Standorten umsetzen. Die alte WinTaekwondo- Schule in Landshut, welche durch die Intervention der unmöglichen Brüder aus München und Augsburg errichtet wurde, war übrigens die 1. Schule, nach der Trennung von Großmeister Kwon Jae hwa, 2001. Der Standort war von Anfang an nicht optimal gestaltet. Eine rein funktionelle Schule oder wie unsere Mitbewerber es nennen würden, Center. Das war so von denen gewollt. Kleine Schulen, die nicht wachsen können, damit der "Center- Leiter" in ständiger Abhängigkeit von diesen unmöglichen Brüdern lebt und auf deren Wohlwollen, hoffen muss!! In der alten WinTaekwondo- Schule fehlten für eine ganzheitliche Sichtweise, Wesentliches und Entscheidendes. Wir haben lange überlegt wie wir den Standort Landshut weiter angehen und nun gehandelt und die einzig richtige Entscheidung getroffen. Die neue Schule wird von Tristan Maximilian und Dirk Johannes Melchert in Personalunion geleitet. Das erste Training wird Ende März stattfinden und Reinhold Fixle 8. Dan wird die Leitung übernehmen.

Neue WinTaekwondo- Schule Landshut   Unterrichtsraum

Unterrichtsraum   Unterrichtsraum

Eingangsbereich   Treppe vom Bistro zum Unterrichtsraum

Blick vom Bistro zum Unterrichtsraum   Bistro